... nur die wurst hat zwei!

Unser letztes Tor hat sich geschlossen und damit unser derzeit letztes galerie modul. Schön war es, die Zeit mit euch, die Zeit mit unseren Künstlern und Partnern und Gästen und Interessierten und Menschen die vorbei kamen und blieben obwohl sie das gar nicht vor hatten.

Kein Abschiedslied, sondern ein Lobgesang auf gute - nein großartige neun galerie module, wie sie unterschiedlicher und toller hätten nicht sein können. Neun Räume, über 16 Ausstellungen und 41 Veranstaltungen seit 2011. Wir haben nur die Hülle gegeben, ihr habt sie gefüllt!

Danke!

Verena & Torsten

Pop-up: Die kreative Stadt von übermorgen

KONFERENZ. montag. 13.7.2015
14:00 Co-Box Dresden
Königsbrücker 96, Halle 7b

Wie sehen unsere Städte zukünftig aus?

Es geht um die Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft, die Vereinbarkeit von Ökonomie und Ökologie, um kreative und überraschende Ideen und neue Bezüge zwischen Wohn- und Arbeitsraum.

Die dynamische Kultur- und Kreativwirtschaft ist in ihrem Verständnis von Stadtraum häufig Ideengeber. Sie ist Produkttester für enue Arbeistmethoden, Lebensmodelle und Mobilitätskonzepte. Wo auf der einen Seite noch über das Aussterben des Einzelhandels geklagt wird, probiert sich die Kreativwirtschaft auf der anderen Seite mit Zwischennutzungs- und Pop-Up-Konzepten an Lösungen.

Zwar braucht es mehr als das, aber am Beispiel Stadtentwicklung zeigt sich, wie die Kreativwirtschaft andere Branchen beeinflussen kann.

Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung bis 10.7. an: anmeldung@kreativ-bund.de
Teilnahme kostenfrei!

Eine Kooperation des Kopetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes und galerie module.KREATIVRAUMAGENTUR.de